SV Jugendkraft 1903 Albrechts
  jka2 vs benshausen
 

SV Jugendkraft 03 Albrechts II 10:0 TSV Benshausen II

Deutlicher Heimerfolg der JKA Reserve

Nach dem 5:1 Auswärtserfolg beim Tabellennachbar SG Schwallungen/Zillbach II unterstrich die 2. Mannschaft vom SV Jugendkraft 03 Albrechts sein Saisonziel Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Mit einem deutlichen 10:0 Heimerfolg gegen die 2. Mannschaft vom TSV 1883 Benshausen.


Unsere 2. Mannschaft wollte das Spiel in Zillbach vergessen machen, bei dem Trainer Kay Schleußing und sein Co. Karlheinz Salewski wohl in 90 Minuten um ein paar Jahre älter wurden. Deshalb ging man gleich von Anfang an voll aufs Ganze. Nachdem Tobias Sund und Ronny Keßler bereits in der 7. und 8. Minute zwei Großchancen vergaben, machte R. Keßler klar, das er einen Torriecher (17.) besitzt und markierte den 1:0 Führungstreffer. Die JKA Reserve spielte sich nun in einen Rausch und ließ den Gast nicht mehr zu Luft kommen. Nach einer Ecke (22.) stand Abwehrspieler Patrick Rusch mit dem Kopf bereit und legte somit den Halbzeitstand von 2:0 fest. 

Zur Halbzeit wechselte Coach Schleußing gleich 2 mal, da die Spieler Daniel Voigt und Marcel Porsch an diesem Tag noch bei der 1. Mannschaft zum Zuge kommen sollten. Die Umstellung brachte die Mannschaft nicht aus ihrem Spielfluß. So fielen die folgenden Tore fast im Minuten Takt. R. Keßler schoss das 3:0 (50.), worauf Rusch sich dachte, wenn der 2 Tore schießt, dann kann ich das auch 4:0 (60.). Doch R. Keßler wollte an diesen Tag alleiniger Torschützenbester werden und erhöhte in der 70. Minute auf 5:0. Woraufhin der Gast aus Benshausen völlig einbrach. Norman Henkel der erst neu zu unserem Verein wechselte und heute sein erstes Spiel im JKA Dress machte, machte auch gleich sein erstes Tor (73.). Nach einem Wechsel (74.) gelang unserem Trainergespann ein Geniestreich, der eingewechslte Daniel Reinhardt machte keine Minute später mit seinem ersten Ballkontakt in diesem Spiel das 7:0 (75.) Der Mannschaftskapitän Andrè Dötsch, trug sich in seinem 94. Pflichtspiel für den Verein zum ersten mal in die Torschützenliste (78.) ein. Auch der eingewechselte Sascha Suchsland zeigte des er wieder öfter spielen will und machte das 9:0 (82.). Den Endstand vom Aschenkopf-Derby machte R. Keßler mit seinem 4. Tor (85.) in diesem Spiel für sich klar.

Tore: 1:0 Ronny Keßler (17.), 2:0 Patrick Rusch (22.), 3:0 Ronny Keßler (50.), 4:0 Patrick Rusch (60.), 5:0 Ronny Keßler (70.), 6:0 Norman Henkel (73.), 7:0 Daniel Reinhardt (75.), 8:0 Andrè Dötsch (78.), 9:0 Sascha Suchsland (82.), 10:0 Ronny Keßler (85.)

Albrechts: Michael Keßler, Daniel Voigt (46. Stephan Metzger), Manuel Mehler, Andrè Dötsch, Patrick Rusch, Marcel Porsch (46. Sascha Suchsland), David Michael, Tobias Sund, Eric Seidelmann (74. Daniel Reinhardt), Ronny Keßler, Norman Henkel

Zuschauer: 50






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Insgesamt waren schon 91270 Besucher (412071 Hits) hier!